News
  Power Quality     Energie-Effizienz     Seminare     Vertrieb Messgeräte     Service     Thermografie     Über uns     Datenschutz     English Version     Kontakt     Impressum  
Allgemein:
Startseite

News

Sommeraktion vLocML2+ bis 15.09.2019

Bis zum 15. Sept. 2019 bieten wir zu einem befristeten Sommersonderpreis von 2.500,00 € zzgl. ges. MwSt. und Versandkosten das hochwertige und bewährte Kabelortungsgerät vLocML2+ an.

Durch die optionalen Sender kann das vLocML2+ die aktiven Ortungsfrequenzen im Bereich von 50Hz bis 200KHz empfangen.

Weiterhin ist das vLocML2+ mit dem Sondenortungsmodus, der SD- (Signal-Direction – eine Kabelauslesemethode) Funktion und der Ortung elektronischen Marker ausgestattet.

Die klare und farbige Bildschirmführung hilft bei der täglichen Anwendung vom vlocML2+.

Ein interner Speicher zur Ablage der Ortungsdaten (wahlweise kombinierbar mit GPS-Positionen) von bis zu 1000 Daten-sätzen runden das Gesamtbild ab.


In Rahmen der Arbeitsschutzprämien 2019 bezuschusst die BG Bau für Ihre Mitglieder eine Neuanschaffung. Die BG BAU honoriert Investitionen in ausgewählte unfallverhütende Produkte oder gesundheitserhaltende Maßnahmen mit Prämien. Je nach Unternehmensgröße gibt es bis zu 20.000,00 € als Förderung und nur für das Kabelortungsgerät max. 800 Euro (max. 50% von den Anschaffungskosten). Die Fördersumme ist begrenzt - also schnell sein.


Neues Gerät + Zuschuss = effiziente Kabelortung

Für alle Fragen zur Abwicklung, Antragsstellung usw. stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

P.S.: Über die Vergabe des Zuschusses entscheidet alleine die BG



Teilnahme an der WEKA Veranstaltung Sicherheit

Wir sind bei der Weka Jahrestagung dabei und halten dort ein Vortrag zum Thema Netzrückwirkungen.

Weitere Informationen: www.jahrestagung-elektrosicherheit.de



Erfahrungsaustausch bei Janitza

Gestern durfte ich an den PLanerseminar von Janitza teilnehmen. Die Kollegen Frank Müller und Frank Strobel haben von Ihren Erfahrungen u.a. mit Netzstörungen berichtet. Hochinteressant und ein sehr guter Erfahrungsaustausch.
Vielen Dank an den Veranstalter.



AK Netzrückwirkungen zu Gast bei Meinke energy

Aber auch wir waren Gastgeber für die letzte Sitzung des AK Netzrückwirkungen vom VDE Bezirksverband Dresden. In unserer tollen Lüneburger Heide konnten wir in unseren großen Schulungsraum eine sehr schönes Umwelt für das 2-tägige Meeting bieten.



Normungssitzung in Norden

Zwischenzeitlich waren wieder div. Normungssitzungen im Ausland und Inland. Hier waren wir bei einen freien Gedankenaustausch nach der Sitzung, die die Fa. Doepke für uns in Norddeich organisiert hat. Vorweg und im Nachfeld waren 2 Tage intensive Gespräch über div. Normenfragen.



Neu bei uns: Leakwatch - auch zum Vermieten

In der Industrie kommen immer häufiger allstromsensitive Fehlerstromschutzschalter zum Einsatz. Die modernen Komponenten in der Automatisierungstechnik (wie z. B. Frequenzumrichter, Wechselrichter, EMV-Filter, Schaltnetzteile usw.) erzeugen systembedingt hohe Ableitströme. Diese betriebsbedingten Ableitströme werden von den RCD-Schutzeinrichtungen als Fehlerstrom (Differenzstrom) interpretiert, was häufig zu einem unsicheren Betriebszustand oder zur Abschaltung der Fehlerstromschutzeinrichtung führt.

Der FI-Schutzschalter kann nicht zwischen den betriebsmäßigen Ableitströmen und echten Fehlerströmen unterscheiden.

In der Praxis kann man zwar die Höhe der Ableitstrombelastung messen, es fehlt jedoch eine Aussage über die einzelnen Frequenzanteile dieser Belastung und die Beurteilungsmöglichkeit, in Bezug auf die Auslösekennlinie der verwendeten Fehlerstromschutzschalter (die FI-Auslöseschwellen unterscheiden sich je nach verwendetem Typ und Hersteller).

Das Mess- und Analysesystem LEAKWATCH wurde speziell für die Messung von Ableitströmen (Differenzströmen) entwickelt. Es bietet die Möglichkeit das Messsignal direkt in Bezug auf die Auslösekennlinie aller namhaften im Markt erhältlichen Fehlerstromschutzschalter zu bringen. Mittels einer Prozentanzeige und farblichen Ampeldarstellung erkennt man sofort den Auslastungsgrad der ausgewählten Fehlerstromschutzeinrichtung.

Quelle: https://epa.de/filter/de/leakwatch/



Erstes englisches PQ-Seminar

Für ein Bildungsunternehmen haben wir im Auftrag ein englischsprachiges Seminar zum Thema PQ gegeben. Die Teilnehmer war aus Thailand. Zusammen mit der TU Magdeburg konnten wir einen theoretischen und praktischen Teil anbieten.


Erstes englischsprachiges Seminar für PQ abgegeben Die Teilnehmer kamen aus Thailand.

Neu im Programm: Aktive Filter

Wir haben uns bei COMSYS auf das Thema "Aktive Filter" schulen lassen und haben die erste Erfahrungen machen dürfen. Wir freuen uns auf Ihre Anfragen, die wir mit Support vom COMSYS entsprechend bearbeiten werden.



Messung induktive Ladesäule Bushaltestelle

Mit unseren PQube 3 Travel haben wir letzte Woche die erste Ladesäule für die Bachelorarbeiten von Houssem Chedli gemessen.



Danke für Spannungsqualitätsanalyse

Erneut konnten wir einen Kunden mit unserer Spannungsqualitätsanalyse helfen und erhielten ein positives Feedback.



Egal ob Sommer oder Winter, wir messen gerne für Sie das Stromnetz, erstellen Leistungsdaten oder suchen Oberschwingungen, Flicker oder andere PQ-Parameter sowie die sogenannten Supraharmonics im Bereich 2-150 kHz !

zur Startseite


Druckbare Version